Resultate

9. Februar 2020

Merz / Luder verpassen Qualifikation für den Schweizer Cup Final

Am Freitagabend fand in der Oftringer Sonnmattturnhalle der Schweizer Cup Halbfinal der Gruppe 4 statt. Für den VCO mit dabei waren Michael Merz und Patrick Luder. Es war eine sehr ausgeglichene Gruppe, in welcher sich alle Teams gegenseitig Punkte wegschnappen konnten.

Aus Oftringer Sicht verlief der Abend nicht nach Wunsch. Die Auftaktpartie gegen Altdorf NLA (mit Roman Schneider als Ersatz für Claudio Zotter) ging mit 1:5 verloren und auch gegen Möhlin NLB gab es eine zu deutliche 2:6 Niederlage. Gegen Mosnang NLB gingen die Oftringer deutlich aggressiver ins Spiel. Doch kleine Fehler wurden vom Gegner aus Mosnang (1:5) resolut ausgenutzt und beendeten den Traum vom Schweizer Cup Final. In der letzten Partie gegen Schöftland NLA wollten die Oftringer noch einmal Moral tanken. Vor allem in der ersten Halbzeit gelang dies gegen die defensiv starke Mannschaft aus Schöftland ausgezeichnet, denn die Oftringer führten zum Pausentee mit 4:2 Toren. In der zweiten Halbzeit drehten die Schöftler aber nochmals auf und gewannen am Schluss mit 6:4 Toren. Dem Team aus Schöftland half dies aber nicht weiter, denn die Auftaktpartie gegen Mosnang ging in letzter Sekunde mit 2:3 verloren. Verlorene Punkte die am Schluss fehlten.

Resultate

Die letzten zwei Finalplätze erspielten sich Altdorf NLA und Mosnang NLB. Für den Cupfinal vom 29.Februar in Altdorf haben sich folgende Teams qualifiziert.

  • Pfungen NLA (Gebr.Waibel)
  • Mosnang NLA (Zaugg/Schönenberger)
  • Möhlin NLA (Graf / Fischler)
  • Liestal NLA (Accola / Oberer)
  • Mosnang NLB (Artho / Vogel)
  • Altdorf 1.Lga (Brand / Stadler)
  • Altdorf NLA (Marty / Zotter)
  • Monsang NLB (Artho / Mutti)

Patrick Luder und Michael Merz bestreiten am kommenden Samstag 15.02.2020 in Männedorf die 3. NLB Runde und treffen dabei auf beide Cupfinalisten aus Mosnang (Artho/Vogel & Artho/Mutti) sowie auf das Heimteam aus Frauenfeld (Bures/Schüepp)

Schönenberger / Zaugg übernehmen Tabellenführung in der NLA

Nach der Schweizer Cup Final Qualifikation am Donnerstag fand am Samstag die zweite NLA Runde 2020 statt. Für Andreas Zaugg war es die erste Meisterschaftsrunde zusammen mit Torhüter Lukas Schönenberger für den RMV Mosnang, da sie in der ersten Runde noch spielfrei waren.

Dank 5 Siegen in 5 Spielen konnten Schönenberger / Zaugg sogar die Tabellenführung übernehmen. Die benachbarten Radballer vom VCO aus Schöftland mit den Spielern Michael Baumann und Freddy Schenk kommen weiter nicht vom Fleck (2:2 Liestal, 2:3 Möhlin, 1:7 Mosnang) und sind in der Tabelle mit 2 Punkten auf dem letzten Platz. Die Tabelle ist noch nicht komplett aussagekräftig, da noch nicht alle Teams gegeneinander angetreten sind und die Anzahl der bestrittenen Spiele sehr unterschiedlich ist.

Auf dem weiteren Weg zur Weltcup Qualifikation findet dann am 22. Februar die dritte Runde NLA in Liestal statt und am 29. Februar der Schweizer Cupfinal in Altdorf.

Resultate

Rangliste

News Radball

Philipe Waetzold und Javier Garcia holen drei Punkte am 2. Spieltag dank einem 5:0 gegen Grenchen. Die restlichen Partien gegen Frauenfeld (0:8), Schöftland (2:4) und Mosnang (1:9) gingen verloren. In der Tabelle befinden sich Waetzold / Garcia neu auf Rang 11.

Am Samstag 15.02.2020 findet ab 13.30 Uhr in der Turnhalle Sonnmatt eine U13 Runde von Frieder Maedje und Dani Meyer statt. Die Oftringer treffen dabei auf Rothenburg, Pfungen1, Pfungen2 und St.Gallen.

Stand Schweizermeisterschaft

U11 Heikki Schaller / Andry Eberhard 1. Rang 1/4 Runden
U13 Frieder Maedje / Daniel Meyer 3. Rang 2/8 Runden
U15 Flurin König / Tim Schaller 9. Rang 2/7 Runden
U19 Javier Garcia / Philipp Waetzold 11. Rang 2/6 Runden
1. Liga Daniel Hunziker / Michael Eberhard 1. Rang 1/5 Runden
NLB Patrick Luder / Michael Merz 4. Rang 1/10 Runden