Resultate

Resultate

1. März 2020

Resultate Radball

Andreas Zaugg und Lukas Schönenberger Cupsieger 2020

Andreas Zaugg und sein Mosnanger Torhüter Lukas Schönenberger gewannen in Altdorf den Schweizer Cup für den RMV Mosnang vor Pfungen und dem Überraschungsteam Mosnang (NLB1).

CupfinalIm Startspiel gegen Mosnang NLB2 gewannen Schönenberger/Zaugg klar mit 8:2 Toren und auch gegen die Lokalmatadoren Altdorf gab es ein klares 9:3. Im dritten Spiel gegen die NLA Mannschaft aus Liestal kam schon mehr Gegenwehr, trotz vielen vergeben Chancen gab es einen 4:1 Sieg. In der Finalrunde trafen die Mosnanger NLA Leader zuerst auf ihre Trainingspartner Mosnang NLB1. Die Partie war lange Zeit ausgeglichen, die jungen Mosnanger hielten den Ball geschickt in ihre eigenen Reihen und vermochten in Führung zu gehen. Noch vor der Pause glichen Schönenberger / Zaugg aus und konnten dann in der zweiten Halbzeit davonziehen und die Partie mit 5:2 Toren gewinnen. Da Pfungen bis dahin auch sämtliche Partien gewann kam es am Schluss zu einem Finalspiel um den Schweizer Cup 2020. Dabei konnte Pfungen in der ersten Halbzeit mit 2:1 vorlegen. In Halbzeit zwei waren es die Mosnanger, die durch ein schön herausgespieltes Tor zum 2:2 ausglichen. Dadurch kam es zur Verlängerung. Zweimal konnten wiederum die Pfungener vorlegen. Zuerst Schönenberger, dann Zaugg konnten jeweils schnell wieder ausgleichen und kurz nach dem 4:4 Ausgleich gingen die Mosnanger 3 Minuten vor Schluss zum ersten Mal in Führung. Diese liessen sie sich nicht mehr nehmen und gewannen in ihrer ersten gemeinsamen Saison den Schweizer Cup. Für Lukas Schönenberger ist es der erste Cup Titel. Für Andreas Zaugg ist es der Zweite, im Jahr 2009 gewann er zusammen mit seinem langjährigen Partner Rafael Stadelmann den Titel zum ersten Mal.

Schönenberger / Zaugg hatten sich bereits vor dem CH-Cup Final für den Weltcup 2020 qualifiziert. Ihnen folgten Pfungen und das Überraschungsteam aus Mosnang NLB1. Der CH-Cup ist zugleich die Qualifikation für die Europameisterschaft. Da Lukas Schönenberger seit mehreren Jahren für Liechtenstein spielt, wird das neu formierte Duo nie für die Schweiz an den Start gehen, dadurch rutschen zur Freude des RMV Mosnang neben Pfungen die Trainingskollegen Roger Artho und Manuel Mutti nach.

Andreas Zaugg und Lukas Schönenberger werden folgende Weltcup Turniere spielen:

  • 04. April in Winterthur
  • 23. April in Wendlingen (D)
  • 10. Oktober in St.Gallen
  • 31. Oktober in Sangershausen (D)

NLB Qualifikation 4. Runde in Nürensdorf

Die Oftringer NLB Mannschaft Luder / Merz holen in Nürensdorf gegen Altdorf2 5:5 und Bremgarten 3:3 zwei Unentschieden. Im dritten Match war das Spiel gegen Altdorf1 eng umkämpft. Michael Merz kassierte wegen wiederholtem Reklamieren eine gelbe Karte. Am Schluss hatten die Urner das Glück auf ihrer Seite und so verloren Luder / Merz das Spiel knapp mit 3:4 Toren. In zwei Wochen findet dann in der Oftringer Sonnmatt Turnhalle die 5. Runde statt. Luder / Merz treffen dabei auf Sirnach1, Sirnach2, Mosnang1 und Bassersdorf.

Resultate Nachwuchs

U13 - Daniel Meyer und Frieder Maedje trafen in Mosnang auf 4 Mosnanger Teams. Dabei holten sie 7 Punkte. Mosnang1 (1:7) Mosnang2 (5:1), Mosang3 (7:1) und Mosnang4 (3:3). Damit ist die Vorrunde abgeschlossen und die Oftringer liegen auf dem tollen 4. Rang und sind definitiv auf Finalkurs.

U11 - Hekki Schaller und Andri Eberhard bleiben in der Kategorie U11 ohne Punktverlust an der Spitze. Dank 3 Siegen gegen Wetzikon (2:0), Altdorf (5:0) und Bassersdorf-Nürensdorf (4:0). In der Tabelle führen Andri und Heikki mit 18 Punkten vor Möhlin (13 Pkt) und Wetzikon (12 Pkt)  

Stand Schweizermeisterschaft

U11 Heikki Schaller / Andry Eberhard 1. Rang 2/4 Runden
U13 Frieder Maedje / Daniel Meyer 4. Rang 4/8 Runden
U15 Flurin König / Tim Schaller 9. Rang 3/7 Runden
U19 Javier Garcia / Philipp Waetzold 10. Rang 3/6 Runden
1. Liga Daniel Hunziker / Michael Eberhard 8. Rang 2/5 Runden
NLB Patrick Luder / Michael Merz 8. Rang 4/10 Runden

 

Resultate

Resultate

23. Februar 2020

Resultate Radball

U19

In Liestal fanden gestern Samstag die 3. Runde SM Qualfikation der U19 und NLA statt. In der Kategorie U19 erspielten sich Javier Garcia und Philipp Waetzold 6 von 12 Punkten und liegen neu auf dem 10. Rang.

  • Oftringen - Seon Niederlenz 2:1
  • Oftringen - Mosnang1 0:7
  • Oftringen - Mosnang2 0:3
  • Oftringen - Rothenburg 5:0

NLA: Andreas Zaugg und Lukas Schönenberger schaffen die Weltcup Qualifikation vorzeitig

In der NLA gewannen Andreas Zaugg und Lukas Schönenberger sämtliche Spiele und bleiben weiter ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. Damit schaffen sie die Weltcup Qualifikation vorzeitig.Im Startspiel trafen die Mosnanger auf Altdorf 1. Von Beginn weg dominierten sie das Spiel und führten bis zur Pause mit 4:0 Toren. In der zweiten Halbzeit konnten die Mosnanger das Spielgeschehen kontrollieren und gewannen sicher mit 7:2. Im zweiten Spiel gegen Altdorf 2 kamen die abschlussgefährlichen Urner dank zwei Eckbällen und einem Kontertor auf 3 Tore. Schönenberger/Zaugg spielten aber ruhig weiter und kehrten das Spiel bis zum Schluss in einen 6:3 Sieg. Im Spitzenspiel gegen Pfungen blieb es lange ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit beim Stande von 1:1 hielt Lukas Schönenberger einen Penalty des Pfungener Severin Waibel. Danach konnten die Mosnanger dank einer starken Willensleistung einen 5:2 Sieg feiern.Damit holen Andreas Zaugg und Lukas Schönenberger 7 Punkte in der Weltcup Qualifikation. Da sich die ersten drei Teams für den World Cup qualifizieren und sich die Teams auf Rang 3 bis 5 nicht für den Cupfinal qualifiziert haben und damit keine weiteren Punkte sammeln können, haben die Mosnanger ein Ziel bereits erreicht.

Vorschau Radball

Cup Final 29. Februar ab 13.00 Uhr in Altdorf

Andreas Zaugg und Lukas Schönenberger treffen am Cupfinal in Gruppe 2 auf Liestal, Monsang 2 und Altdorf 3. Jeweils die zwei Erstplatzierten pro Gruppe qualifizieren sich für die anschliessenden Finalspiele.

NLB Qualifikation 4. Runde 01.03.2020 in Nürensdorf

Patrick Luder und Michael Michael Merz treffen am 01.03.2020 in Nürensdorf auf Altdorf 1 und 2 sowie Bremgarten. In der Tabelle liegen die Oftringer gut platziert auf dem fünften Rang. Alle vor ihnen platzierten Teams haben aber mindestens 3 Spiele mehr absolviert.

Nachwuchs U11 und U13

Am 1. März sind auch wieder unsere Nachwuchsteams im Einsatz. In der Kategorie U13 liegen Frieder Maedje und Daniel Meyer auf dem 3. Rang. Sie treffen auf Mosnang 1-4. In Nürensdorf spielen mit Heikki Schaller und Andri Eberhard die Leader der Kategorie U11. Dabei treffen sie auf Wetzikon, Bassersdorf-Nürensdorf und Altdorf.

Stand Schweizermeisterschaft

U11 Heikki Schaller / Andry Eberhard 1. Rang 1/4 Runden
U13 Frieder Maedje / Daniel Meyer 3. Rang 3/8 Runden
U15 Flurin König / Tim Schaller 9. Rang 3/7 Runden
U19 Javier Garcia / Philipp Waetzold 10. Rang 3/6 Runden
1. Liga Daniel Hunziker / Michael Eberhard 8. Rang 2/5 Runden
NLB Patrick Luder / Michael Merz 5. Rang 3/10 Runden

 

Resultate

Resultate

17. Februar 2020

News Radball

Dieses Wochenende waren 4 Mannschaften des VCO im Einsatz. Das NLB Duo Patrick Luder und Michael Merz speilte die 3. NLB Runde in Frauenfeld gegen die aktuellen NLB Erstplatzierten aus Mosnang 2, Frauenfeld und Mosnang 3.

NLB

NLB

 

Stand Schweizermeisterschaft

U11 Heikki Schaller / Andry Eberhard 1. Rang 1/4 Runden
U13 Frieder Maedje / Daniel Meyer 3. Rang 3/8 Runden
U15 Flurin König / Tim Schaller 9. Rang 3/7 Runden
U19 Javier Garcia / Philipp Waetzold 11. Rang 3/6 Runden
1. Liga Daniel Hunziker / Michael Eberhard 8. Rang 2/5 Runden
NLB Patrick Luder / Michael Merz 5. Rang 3/10 Runden

 

Resultate

Resultate

9. Februar 2020

Merz / Luder verpassen Qualifikation für den Schweizer Cup Final

Am Freitagabend fand in der Oftringer Sonnmattturnhalle der Schweizer Cup Halbfinal der Gruppe 4 statt. Für den VCO mit dabei waren Michael Merz und Patrick Luder. Es war eine sehr ausgeglichene Gruppe, in welcher sich alle Teams gegenseitig Punkte wegschnappen konnten.

Aus Oftringer Sicht verlief der Abend nicht nach Wunsch. Die Auftaktpartie gegen Altdorf NLA (mit Roman Schneider als Ersatz für Claudio Zotter) ging mit 1:5 verloren und auch gegen Möhlin NLB gab es eine zu deutliche 2:6 Niederlage. Gegen Mosnang NLB gingen die Oftringer deutlich aggressiver ins Spiel. Doch kleine Fehler wurden vom Gegner aus Mosnang (1:5) resolut ausgenutzt und beendeten den Traum vom Schweizer Cup Final. In der letzten Partie gegen Schöftland NLA wollten die Oftringer noch einmal Moral tanken. Vor allem in der ersten Halbzeit gelang dies gegen die defensiv starke Mannschaft aus Schöftland ausgezeichnet, denn die Oftringer führten zum Pausentee mit 4:2 Toren. In der zweiten Halbzeit drehten die Schöftler aber nochmals auf und gewannen am Schluss mit 6:4 Toren. Dem Team aus Schöftland half dies aber nicht weiter, denn die Auftaktpartie gegen Mosnang ging in letzter Sekunde mit 2:3 verloren. Verlorene Punkte die am Schluss fehlten.

Resultate

Die letzten zwei Finalplätze erspielten sich Altdorf NLA und Mosnang NLB. Für den Cupfinal vom 29.Februar in Altdorf haben sich folgende Teams qualifiziert.

  • Pfungen NLA (Gebr.Waibel)
  • Mosnang NLA (Zaugg/Schönenberger)
  • Möhlin NLA (Graf / Fischler)
  • Liestal NLA (Accola / Oberer)
  • Mosnang NLB (Artho / Vogel)
  • Altdorf 1.Lga (Brand / Stadler)
  • Altdorf NLA (Marty / Zotter)
  • Monsang NLB (Artho / Mutti)

Patrick Luder und Michael Merz bestreiten am kommenden Samstag 15.02.2020 in Männedorf die 3. NLB Runde und treffen dabei auf beide Cupfinalisten aus Mosnang (Artho/Vogel & Artho/Mutti) sowie auf das Heimteam aus Frauenfeld (Bures/Schüepp)

Schönenberger / Zaugg übernehmen Tabellenführung in der NLA

Nach der Schweizer Cup Final Qualifikation am Donnerstag fand am Samstag die zweite NLA Runde 2020 statt. Für Andreas Zaugg war es die erste Meisterschaftsrunde zusammen mit Torhüter Lukas Schönenberger für den RMV Mosnang, da sie in der ersten Runde noch spielfrei waren.

Dank 5 Siegen in 5 Spielen konnten Schönenberger / Zaugg sogar die Tabellenführung übernehmen. Die benachbarten Radballer vom VCO aus Schöftland mit den Spielern Michael Baumann und Freddy Schenk kommen weiter nicht vom Fleck (2:2 Liestal, 2:3 Möhlin, 1:7 Mosnang) und sind in der Tabelle mit 2 Punkten auf dem letzten Platz. Die Tabelle ist noch nicht komplett aussagekräftig, da noch nicht alle Teams gegeneinander angetreten sind und die Anzahl der bestrittenen Spiele sehr unterschiedlich ist.

Auf dem weiteren Weg zur Weltcup Qualifikation findet dann am 22. Februar die dritte Runde NLA in Liestal statt und am 29. Februar der Schweizer Cupfinal in Altdorf.

Resultate

Rangliste

News Radball

Philipe Waetzold und Javier Garcia holen drei Punkte am 2. Spieltag dank einem 5:0 gegen Grenchen. Die restlichen Partien gegen Frauenfeld (0:8), Schöftland (2:4) und Mosnang (1:9) gingen verloren. In der Tabelle befinden sich Waetzold / Garcia neu auf Rang 11.

Am Samstag 15.02.2020 findet ab 13.30 Uhr in der Turnhalle Sonnmatt eine U13 Runde von Frieder Maedje und Dani Meyer statt. Die Oftringer treffen dabei auf Rothenburg, Pfungen1, Pfungen2 und St.Gallen.

Stand Schweizermeisterschaft

U11 Heikki Schaller / Andry Eberhard 1. Rang 1/4 Runden
U13 Frieder Maedje / Daniel Meyer 3. Rang 2/8 Runden
U15 Flurin König / Tim Schaller 9. Rang 2/7 Runden
U19 Javier Garcia / Philipp Waetzold 11. Rang 2/6 Runden
1. Liga Daniel Hunziker / Michael Eberhard 1. Rang 1/5 Runden
NLB Patrick Luder / Michael Merz 4. Rang 1/10 Runden

 

Plauschturnier 2019

Radball Plauschturnier für jedermann/-frau

Samstag, 9. November 2019

Turnhalle Sonnmatt, Dahlienweg, Oftringen/Küngoldingen

Anmeldeschluss: 18. Oktober 2019

Anmeldegebühr: Fr. 40.- pro Mannschaft (kann direkt am Anlass bei der Grömpeli-Bar bezahlt werden)

Hinweis: Der Versicherungsschutz ist Privatsache jedes einzelnen Teilnehmers.

Anmeldungen per Formular oder per Post an:
- Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
- Patrick Lüscher, Schulhausstrasse 9, 4665 Oftringen, (079 729 92 55)

Weiterlesen: Plauschturnier 2019

GP Oftringen 2019

Grosser Preis von Oftringen

20. - 22. September 2019

Programm

Freitag, 20. September 2019, 19:15 Uhr, Kategorie 1. Liga

Samstag, 21. September 2019, 09:00 Uhr, Kategorien U11 & U 17
Samstag, 21. September 2019, 13:45 Uhr, Kategorie Elite

Sonntag, 22. September 2019, 09:30 Uhr, Kategorien U13 & U15

Die 25. Austragung des GP Oftringen wird unterstützt von den Hauptsponsoren:

Pfister Swisslos Auto Oftringen

Weiterlesen: GP Oftringen 2019

NLB SM Final

Bronzemedaille NLB

Mosnang, 25. Mai 2019

NLB 2019

Nachdem Sämi Niklaus krankheitsbedingt für den NLB Final forfait erklären musste, spielte Stammtorhüter Patrick Luder mit Ersatzmann Andreas Zaugg. Die Oftringer wussten, dass die favorisierten Teams gut eingespielt sind und konzentrierten sich daher auf die Stärken in der Defensive und auf viel Ballbesitz. Dies gelang schlussendlich sehr gut, mussten in den vier Spielen nur acht Gegentreffer hingenommen werden. Die Oftringer starteten ohne Bonuspunkte, was letztendlich entscheidend war im Rennen um den Schweizermeistertitel.

Im ersten Spiel wartete mit Altdorf eine Mannschaft, die in den letzten Jahren immer knapp den Aufstieg verpasste. Dementsprechend nervös starteten sie in die Partie. Luder/Zaugg vermochten aber davon nicht zu profitieren und so waren es die Urner, die zur Halbzeit 1:0 führten. In der zweiten Halbzeit drehten die Oftringer dank einem Eckballtreffer und einem Lobball die Partie. Am Schluss schafften die Altdorfer noch einmal den gerechten Ausgleichstreffer zum 2:2 Endstand. In der zweiten Partie wartete mit Winterthur der letztjährige Bronzemedaille Gewinner auf Luder/Zaugg. Auch diese Partie war von defensiver Spielweise geprägt. Das Spiel endete nach einem Freistosstreffer durch Patrick Luder und einem herrlichen Schuss des Winterthurer Feldspielers 1:1 unentschieden.
Mit der Leistung in den zwei ersten Partien waren die Oftringer sehr zufrieden, "aber um noch Medaillenchancen zu haben, müssen die zwei folgenden Partien gewonnen werden", reüssierte Coach Daniel Hunziker. Gegen Mosnang 3 schafften die Oftringer dann auch einen knappen 3:2 Sieg. Im vierten Spiel ging es dann gegen Mosnang 1 um einen Podestplatz. Ein hartumkämpfte Partie bis kurz vor Schluss, als Zaugg zwei Treffer ins leere Gehäuse der Mosnanger versenken konnte. Da Winterthur sein letztes Spiel gegen Mosnang 3 mit drei Toren Differenz gewann, klassierten sich die Zürcher punktegleich auf dem zweiten Rang vor Oftringen.

Schweizermeister 2019 und Aufsteiger in die NLA ist hochverdient das Team aus Altdorf mit den Spielern Beda Planzer und Fabian Hauri. Die Oftringer holten zusammen mit Altdorf zwar am meisten Punkte, aber aufgrund der Bonuspunkte aus der Qualifikation reichte es schlussendlich "nur" für den Gewinn der Bronzemedaille. Patrick Luder und Andreas Zaugg freuten sich über die gewonnene Medaille und der Tatsache, dass die gute Defensivarbeit zum Erfolg geführt hat.

Patrick Luder wird nächste Saison zusammen mit Michael Merz in der NLB die Meisterschaft bestreiten. Das Abschiedsturnier für Sämi Niklaus wird im September, anlässlich des GP Oftringen am 21.09.2019 stattfinden.

Resultate

Tabelle