SM NLA 9. Runde

Meisterschaft vorzeitig zu Ende :(

17. Mai 2014, Winterthur

Mit vier Punkten über dem Strich gestartet und am Ende zwei Punkte unter dem Strich gelandet. Dies das Fazit der letzten Qualifikationsrunde der laufenden NLA-Schweizermeisterschaft im Radball.

Rafael Stadelmann und Sämi Niklaus sind am Samstag extra früh nach Winterthur angereist, damit sie sich ausreichend warm spielen konnten. Denn gegen ihre ersten Gegner aus Rheineck hatten sie bisher immer Anlaufschwierigkeiten, zudem Rheineck gegen Oftringen bereits ihr zweites Spiel absolvierte. Lange sah es auch gut aus, Oftringen konnte mithalten und zweimal den Anschlusstreffer erzielen, am Ende verloren sie dennoch mit 2:4.

Im zweiten Spiel gegen Liestal waren die Gegner fast permanent in Ballbesitz. Nach einem Oftringer Fehler im Angriff folgte auch prompt der Gegentreffer durch Liestal. Bis zur Halbzeit konnten die Baselbieter sogar mit zwei Toren davonziehen. Für Rafi und Sämi ging es nun um alles, drei Punkte gegen die Tabellenletzten mussten unbedingt realisiert werden, wenn die beiden im Herbst in den beiden Finalrunden mitspielen wollten. Doch auch beste Tormöglichkeiten müssen ausgenutzt werden. Aus zwei Penalties resultierte nur ein Treffer. Sämi Niklaus konnte einen Konterangriff zum 2:2 Ausgleich verwerten. Aber das Glück war nicht auf Oftringer Seite. Ein paar Sekunden vor Schluss traf Niklaus mit einem Konter nur das Gehäuse und im Gegenzug schoben die Liestaler zum Siegestreffer ein. Die Enttäuschung im Oftringer Lager war riesig.

Gegen Mosnang im Spiel 3 war das Spiel bis zum 3:3 Halbzeitstand ausgeglichen, danach konnte Mosnang mit einem Tor vorlegen. Oftringen musste nun alles riskieren, konnte aber einmal mehr die Tore nicht realisieren und verlor am Schluss mit 3:6.

Die letzte Partie gegen Winterthur zeigte erneut das gleiche Muster. Bis zur Halbzeit hielt Oftringen mit, lag nur 0:1 in Rückstand. In der zweiten Spielhälfte setzte sich die Routine der Gegner durch und Oftringen verlor auch dieses Spiel mit 1:5.

Damit ist die Meisterschaft für Oftringen zu Ende. Sie klassierten sich auf dem 7. Schlussrang und sind damit nicht für die beiden Finalrunden im Herbst qualifiziert. Rafael Stadelmann und Sämi Niklaus haben in ihrer ersten gemeinsamen Saison das Ziel Finalrunde verfehlt und sind entsprechend enttäuscht. Am nächsten Wochenende spielen sie im Europacup in Dorlisheim (FRA) ihr letztes Turnier vor den Sommerferien. Als Qualifikationssieger geht Altdorf 1 mit dem Punktemaximum in die Sommerpause, in die Nationalliga B abgestiegen ist das Team aus Liestal.

Resultate

Winterthur    - Mosnang 1 : 1
Altdorf 1 - Rheineck 5 : 2
Winterthur - Liestal 
8 : 2
Oftringen - Rheineck 2 : 4
Altdorf 1 - Mosnang 8 : 4
Oftringen - Liestal 2 : 3
Winterthur - Rheineck 9 : 3
Altdorf 1 - Liestal 4 : 1
Oftringen - Mosnang 3 : 6
Altdorf 1 - Winterthur 6 : 5
Rheineck 
- Mosnang 9 : 5
Winterthur - Oftringen    5 : 1

Tabelle

Rang Mannschaft Spieler Spiele
Punkte
Tore
1. Altdorf 1 Roman Schneider Dominik Planzer 24 72 +107
2. Winterthur Marcel Waldispühl Peter Jiricek 24 48 +54
4. Mosnang Lukas Schönenberger Timo Reichen 24 48 +35
6. Rheineck Simon Lubetz Thomas Koch 24 37 -16
3. Pfungen Severin Waibel Benjamin Waibel 24 32 -3
8. Möhlin Mathias Metzger Stefan Lützelschwab 24 22 -51
5. Oftringen Rafael Stadelmann Sämi Niklaus 24 20 -29
9. Altdorf 2 Claudio Zotter Simon Marty 24 19 -34
7. Liestal Renato Bianco Andry Accola 24 14 -63