Invalidenausflug 2014

Invalidenausflug

20. September 2014

InvalidenausflugDass der Veloclub Oftringen auch ausserhalb des sportlichen Bereiches aktiv ist, hat er am Samstag, 20. September 2014 einmal mehr eindrücklich bewiesen. Unter der umsichtigen Leitung von Herbert Zaugg gelangte die 49. Invalidenausfahrt zur Austragung.

Nicht weniger als 18 behinderte Menschen aus der Gemeinde Oftringen versammelten sich pünktlich um 13.15 Uhr auf dem Parkplatz der Gemeindeverwaltung Oftringen zur alljährlichen Ausfahrt. Abgeholt und empfangen wurden sie von 10 Chauffeuren des Veloclubs Oftringen und 5 Mitgliedern des Samaritervereins Oftringen, welche sich allesamt unentgeltlich für diesen speziellen Tag der Behinderten zur Verfügung stellten. Einmal mehr stand auch der Wettergott auf unserer Seite und bescherte uns einen sonnigen Tag.

Bei Sonnenschein nahm alsdann der Autocorso um 13.30 Uhr die "Fahrt ins Blaue" unter die Räder. Im gemütlichen Tempo fuhren wir via Safenwil-Holziken-Schöftland Richtung Kulm. Ueber Schmiedrued-Walde-Rickenbach ging es Richtung Beromünster. Die Stimmung unter den Behinderten und allen Teilnehmern war erstklassig und jedermann hatte seine helle Freude an der jeweiligen Umgebung abseits der Hauptstrassen über Land. Weiter ging die Reise über Bäch-Vogelsang (wunderbare Aussicht auf den Sempachersee und die Bergwelt) Richtung Schenkon nach Sursee. Ueber Geuensee-Büron-Bad Knutwil-Winikon-Reitnau-Moosersäge-Reidermoos gelangten wir nach Reiden. Jetzt endlich konnten die eingeladenen Gäste erahnen, wo das Ziel unserer Ausfahrt sein könnte. Denn diese freuten sich wie immer schelmisch auf das mit der Reise verbundenen Zvieri Nach rund 1 1/2 Stunden Reisezeit trafen wir dann an unserem Ziel beim Restaurant Landhaus zum Lerchenhof in Reiden-Mehlsecken ein. Hier wurden wir vom Ländler-Quartett Fyrabigörgeler aus Rothrist musikalisch empfangen. Bei wunderschönen Melodien genossen unsere Gäste das köstliche Essen mit Dessert aus dem "Lerchenhof".

Gemeindeammann Jules Fischer dankte dem Veloclub Oftringen sowie dem Samariterverein Oftringen für die geleistete Arbeit zum guten Gelingen des Anlasses. Er gab seiner Freude Ausdruck, dass er sehr gerne an dieser jährlichen Invaliden-Ausfahrt des VC Oftringen teilnehme, sei dies doch immer eine kleine Abwechslung im Alltag unserer behinderten Mitmenschen. Im musikalischen Rahmen ging dann gegen 17.00 Uhr dieser sehr schöne Anlass seinem Ende entgegen und die Gäste wurden wieder nach Hause gefahren. Diese freuen sich bereits heute schon auf die nächstjährige 50. Jubiläums-Ausfahrt.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für die finanzielle Unterstützung des Ausfluges durch die Gemeinde Oftringen und der Evang. reformierten Kirchgemeinde Oftringen bedanken. Ein Dankeschön geht auch an die Chauffeure des VC Oftringen und an die Vertreter des Samaritervereins Oftringen sowie an die Musiker der Fyrabigörgeler, Rothrist, für die musikalische Umrahmung des Anlasses.

(Text: Hans Stadelmann / Foto: René Siegrist)