Invalidenausflug 2017

Invalidenausflug

16. September 2017

Bereits zum 52. Mal hat der Veloclub Oftringen traditionsgemäss am Bettag-Samstag die Invaliden der Gemeinde Oftringen zu einer Fahrt ins Blaue eingeladen. Ein Konvoi von insgesamt 13 Fahrzeugen startete mit 26 Gästen um 13:30 Uhr vor dem Gemeindehaus zu einer Überraschungsfahrt.

Auf Nebenstrassen ging es zuerst über Walterswil, Safenwil bis Holziken und von dort durchs Uerkental bis in die Mosersagi. Via Reidermoos, Reiden und Langnau ging es auf der Powerman-Strecke übers Richenthal nach Ebersecken und weiter nach Ohmstal über den Bodenberg. Fischbach, Gondiswil und Grossdietwil waren die nächsten Stationen bevor zum Zvieri im Kleinen Prinz nach Huttwil halt gemacht wurde. Ganz aktuell war die Diskussion um den ehemaligen Namen und das Wirtshausschild des kleinen Prinzen, der früher einmal das Hotel Mohren war.

Auch dieses Jahr begleiteten die «Fyrobigörgeler» mit lüpfiger Schwyzerörgeli Musik den Apéro und später das Essen im Säli. Die Teilnehmenden liessen sich ein Steak mit Teigwaren und Gemüse und zum Dessert eine gebrannte Crème schmecken, sangen zur Musik mit oder plauderten angeregt miteinander. Doch viel zu schnell ging der Nachmittag vorbei und nach dem obligaten Gruppenfoto-Termin musste der Heimweg bereits wieder angetreten werden. Alle Gäste wurden von ihren Chauffeuren wohlbehalten wieder nach Hause gebracht.

Der VCO bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmenden, den Chauffeuren, dem Samariterverein Oftringen für die tatkräftige Unterstützung und natürlich auch bei allen Sponsoren, die zum guten Gelingen dieses Anlasses beigetragen haben. Es freuen sich bereits heute alle auf den Ausflug im nächsten Jahr.

 Gruppenfoto

Mehr Fotos gibt es in der Fotogalerie