NLA SM Meisterrunde

Auf Rang 3 in die Finalrunde

Mosnang, 13. Juni 2015

Rafael Stadelmann und Andreas Zaugg vom Veloclub Oftringen sind als drittplatzierte Mannschaft in die Meisterrunde gestartet und haben sie auf dem dritten Platz beendet. Dadurch können sie drei Bonuspunkte in die erste Finalrunde im Herbst mitnehmen.

Im Startspiel gegen Mosnang lagen sie zwar zur Pause mit 2:3 zurück, konnten aber danach sehr gut Tempo aufdrehen und den Rückstand in einen klaren 6:3 Sieg umwandeln. Gegen Altdorf 2 im zweiten Spiel legten sie schnell mit 3:0 vor. Die Urner kamen dann zwar bis zur Spielhälfte auf 3:2 heran, doch danach bauten die Oftringer ihren Vorsprung kontinuierlich bis zum 7:4 Endstand aus.

Im Spiel gegen die Tabellenzweiten aus Winterthur konnten Stadelmann/Zaugg immer wieder ausgleichen und die Winterthurer in Schach halten. Zur Pause stand es denn auf 3:3 unentschieden. In der zweiten Halbzeit schlossen die Oftringer einen Angriff schlecht ab und mussten einen Kontertreffer zum 3:4 einstecken, der das Spiel dann auch entschieden hat. Das gleiche Resultat mussten sie sich gegen Altdorf 1, die Dominatoren der Meisterschaft, anschreiben lassen. Auch in diesem Spiel war es immer knapp und keine Mannschaft konnte einen Führungstreffer ausbauen.

Beim letzten Spiel gegen Pfungen konnte sich Oftringen eine Niederlage mit maximal vier Gegentreffern erlauben, um den dritten Tabellenplatz zu realisieren. Natürlich wollten sie trotzdem gewinnen, aber sie machten es Pfungen zu einfach. Zur Halbzeit lagen sie denn auch mit 2:5 im Rückstand. Nach dem Seitenwechsel konnte Oftringen direkt auf 3:5 verkürzen, doch die Pfungemer legten wieder einen Drei-Tore-Vorsprung vor. Schliesslich verwerteten die Oftringer aber noch zwei Penalties und verkürzten auf 5:6.

„Eigentlich waren wir mit den ersten vier Spielen sehr zufrieden“, meinte danach Andreas Zaugg. „Natürlich sind die knappen Niederlagen ärgerlich, aber die drei Bonuspunkte für die Finalrunde haben wir am Schluss dennoch gerne entgegen genommen.“

Das Spitzenspiel gewann Altdorf 1 gegen Winterthur klar mit 7:1. Nach der Sommerpause folgt am 19. September die erste Finalrunde in Altdorf und am 17. Oktober der Final in Möhlin.

Resultate

 

Altdorf 1 - Altdorf 2 7 : 1
Winterthur - Pfungen 6 : 1
Oftringen    - Mosnang  6 : 3
Altdorf 1 - Pfungen 8 : 2
Oftringen - Altdorf 2 7 : 4
Winterthur - Mosnang 3 : 2
Pfungen - Altdorf 2 6 : 1
Altdorf 1 - Mosnang 5 : 2
Winterthur - Oftringen    4 : 3
Mosnang - Pfungen 4 : 6
Winterthur - Altdorf 2 5 : 2
Altdorf 1 - Oftringen 4 : 3
Mosnang - Altdorf 2 1 : 3
Oftringen - Pfungen 5 : 6
Altdorf 1 - Winterthur 7 : 1

 

Tabelle

Rang Mannschaft Spieler Spiele
Punkte
Tore
1. Altdorf 1 Roman Schneider Dominik Planzer 5 20 +22
2. Winterthur Marcel Waldispühl Peter Jiricek 5 16 +4
3. Oftringen Rafael Stadelmann Andreas Zaugg 5 9 +3
4. Pfungen Severin Waibel Benjamin Waibel 5 9 -3
5. Altdorf 2 Claudio Zotter Simon Marty 5 5 -15
6. Mosnang 1 Rafael Wohlgensinger Lukas Schönenberger 5 1 -11