NLA SM18 2. Qualirunde

Erste Punkte für Sämi Niklaus und Patrick Luder

Mosnang, 3. Februar 2018

Nachdem Patrick Luder und Sämi Niklaus am ersten Spieltag noch spielfrei hatten, galt es am 3. Februar in Mosnang ernst. Im ersten Spiel mussten sie sich äusserst knapp geschlagen geben. Gegen die Ostschweizer aus Frauenfeld ging das Spiel mit 0:1 verloren. Es war auch nicht von Vorteil für Sämi Niklaus, dass sein Velo ausgerechnet vor dem ersten Spiel einen Schaden erlitt und er mit dem Ersatzvelo agieren musste und zu oft nur den Pfosten traf. Auch das zweite Spiel gegen den NLB Schweizermeister und NLA Aufsteiger Schöftland war eine knappe Angelegenheit. Am Schluss setzten sich die Suhrentaler Freddy Schenk und Michi Baumann mit 3:1 durch. Im dritten Spiel gegen den routinierten Mosnanger Lukas Schönenberger, welcher diese Saison mit dem 7. Spielpartner in Angriff nimmt, produzierten Luder / Niklaus zu viele Fehler, welche Schönenberger eiskalt ausnutzte. Nach der 1:5 Niederlage gegen die Toggenburger wollten sie gegen Liestal ihre ersten Punkte einfahren. Voll motiviert kündete Torhüter Patrick Luder Tore an und weil er dieses Versprechen einlöste, gewannen die Oftringer mit einem 7:4 Sieg ihre ersten 3 wichtigen Punkte. Nach dem zweiten von total neun Spieltagen führt Mosnang vor Frauenfeld und Pfungen. Oftringen belegt im Moment hinter Schöftland den 8. Tabellenrang vor dem punktgleichen Liestal. Am 3.Spieltag am 17.02.2018 ab 13.30 Uhr treffen in Altdorf Sämi Niklaus und Patrick Luder auf Pfungen, Altdorf 1 & 2 und den zweiten Kantonsrivalen aus Möhlin.