AG-Meisterschaft 2017

Drei Aargauer-Meistertitel für die Oftringer Radballer

Schäftland, 19./20. August 2017

Die jüngsten Oftringer Finalisten in der Kategorie U15, Javier Garcia und Bermal Coban belegten den 5. Schlussrang. Aargauer Meister wurde die Mannschaft aus Möhlin.

In der 2. Liga spielte Schweizermeister Michael Merz mit Efraim Flury zum ersten Mal in dieser Besetzung. Die stärksten Konkurrenten waren die Silbermedaillen Gewinner an der Schweizermeisterschaft aus Seon. Knapp mussten sich die Oftringer gegen Seon im Direktduell mit 2:3 geschlagen geben, nachdem die Oftringer im Abschluss mehrmals am Torgehäuse scheiterten und beste Chancen ausliessen. Trotz der Niederlage dürfen die zwei jungen Oftringer Radballer mit der Leistungen im ersten gemeinsamen Turnier zufrieden sein. Sie werden nächste Saison in der 1. Liga zusammen für den VC Oftringen die Meisterschaft bestreiten.

In der 1. Liga wurden die Oftringer Patrick Luder und Sämi Niklaus ihrer Favoriten Rolle gerecht. Nach dem Schweizermeistertitel und dem Aufstieg in die NLB im Juni dieses Jahres, gewannen sie auch den AG-Meistertitel vor den beiden Möhliner Teams. Nachdem Patrick Luder lange Zeit mit Militärdienst in Form von Rekrutenschule und Ausbildung zum Wachtmeister verbracht hat, können nun Luder/Niklaus das gemeinsame Training wieder aufnehmen und sich auf die kommende Saison mit diversen Turnieren vorbereiten.

In der Kategorie NLA/NLB ging Andreas Zaugg mit dem 2. Liga Schweizermeister Michael Merz an den Start, welcher Rafael Stadelmann ersetzte. Da die Möhliner NLA Mannschaft kurzfristig absagte und ein Turnier in der Tschechei vorzog, wurde eine Doppelrunde gespielt. Für Andreas Zaugg ein optimale Vorbereitung vor den bevorstehenden drei Finalrunden in der laufenden NLA-Saison und den zwei World-Cup Turnieren im österreichischen St. Pölten und in Liestal. Die Oftringer setzten sich in der Doppelrunde vor Möhlin und NLA Aufsteiger Schöftland durch.

Auch in der 3. Liga wurden die Oftringer Teams ihrer Favoriten Rolle gerecht. An der Schweizermeisterschaft gewannen Daniel Hunziker und Adrian Ruf den Titel. Auf Rang drei klassierte sich damals Roger Schmid und Marcel Schaller. In Schöftland revanchierten sich Schmid/Schaller gegen ihre Vereinskameraden mit einem 4:1 Sieg und holten so den AG-Meistertitel vor Wettingen und den Oftringer Hunziker/Ruf.

Für den VC Oftringen wiederum ein erfolgreiches Radballwochenende, vor allem bei den Aktiven. Nur zeigt die Finalteilnahme einer einzigen Schülermannschaft aus Oftringen, dass zwingend in die Nachwuchsarbeit investiert werden muss, um auch in Zukunft solche erfolgreiche sportliche Meldungen verbreiten zu können.